Zielgruppen

Die Duale Akademie ist eine Bildungsinnovation der Wirtschaftskammer Tirol, der Bildungsdirektion Tirol und dem Land Tirol für die Fachkräfte der Zukunft. Diese Ausbildungsschiene ebnet für Maturanten und Maturantinnen, die nicht sofort ein Studium anstreben, aber auch für Sutdierende ohne Studienabschluss sowie Berufsumsteiger und Berufsumsteigerinnen neue Wege in eine erfolgreiche berufliche Zukunft.

Vorqualifikationen für die Aufnahme in die Duale Akademie

  • Maturanten und Maturantinnen, insbesondere von allgemeinbildenden höheren Schulen (AHS)
  • Studierende ohne Studienabschluss
  • Personen mit abgeschlossener Lehre
  • Personen mit mindestens zwei positiv abgeschlossenen Schulklassen an einer fachverwandten berufsbildenden mittleren oder höheren Schule

Ihr Mehrwert als Teilnehmerin oder Teilnehmer der Dualen Akademie

  • Betriebliches Trainee-Programm in Form einer Vollzeitanstellung mit einem attraktiven Lehrlingsentgelt.
  • Beste Chancen am Arbeitsmarkt mit hervorragenden Berufs- und Zukunftsaussichten.
  • Fundierte, praxisbezogene Ausbildung im Unternehmen und in der Fachberufsschule mit einer um 1 Jahr verkürzten Lehrzeit.
  • Vermittlung von Zukunftskompetenzen auf fachlicher, digitaler, sozialer und internationaler Ebene.
  • Beratung und Unterstützung durch einen Mentor oder eine Mentorin während der gesamten Ausbildungszeit.
  • Möglichkeit der Teilnahme an einem Auslandspraktikum während der Ausbildung.

Kontakt für weiterführende Informationen und Anmeldung zu Schulbesuchen: Martin Bichler MSc

  • A: Bildungsdirektion Tirol, Heiliggeiststraße 7, 6020 Innsbruck
  • T: 0043 512 90 12-9297
  • E: martin [dot] bichler [at] bildung-tirol [dot] gv [dot] at